Schlagwort-Archive: Polizei

De­mo­kra­tie­er­fah­rung Der Woche

Ein Po­li­zei­führer sucht Seinesgleichen:

Das Füh­rer­prinzip wird bei der Po­lizei nicht nur in­tern ge­pflegt, sie er­wartet es auch von an­deren. Aber bei der #Occupy-Bewegung gibt es keine Führer. Und so be­gegnet der Po­li­zei­ein­satz­leiter, Herr Manske, bei #Oc­cu­p­y­Bun­destag zum ersten Mal di­rekter De­mo­kratie — und ist damit sicht­lich überfordert.

Wei­ter­lesen

Veröffentlicht unter Der Woche, Fundstücke | Verschlagwortet mit , , , , , | Sag Deine Meinung!

Be­setzt ist das neue Offen

Mit den von Nord­afrika in­spi­rierten Pro­test­be­we­gungen in Spa­nien, Chile, Grie­chen­land, Is­rael und den USA und ihrer wech­sel­sei­tigen Be­zug­nahme auf­ein­ander haben so­ziale Kämpfe wieder neuen Auf­trieb und vor allem den not­wen­digen in­ter­na­tio­nalen Cha­rakter er­halten. Sie ope­rieren dabei jen­seits der ge­wohnten Rhe­torik und haben keine von vorn­herein fest­ge­legten Ziele. Wer darin je­doch nur die Ge­fahr der Be­lie­big­keit und man­gelnden Durch­set­zungs­ver­mö­gens sieht,

Wei­ter­lesen

Wei­ter­lesen

Veröffentlicht unter Aktionen, Ankündigungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Sag Deine Meinung!

D wie Demonstration

Böse Zungen be­haupten De­mons­tra­tionen seien ein Re­likt aus dem ver­gan­genen Jahr­hun­dert und auch unser Ak­ti­ons­le­xikon ver­folgt durchaus das Ziel, darauf auf­merksam zu ma­chen, dass es weitaus mehr Mög­lich­keiten für po­li­ti­sche Ak­tionen gibt als die klas­si­sche Demo. Aber ganz ver­zichten kann man auf sie auch im Zeit­alter von Online-Petitionen, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­gue­rilla und di­gi­talen Re­vo­lu­tionen nicht. De­mons­tra­tionen sind seit jeher das Mittel,… Wei­ter­lesen

Wei­ter­lesen

Veröffentlicht unter Aktionen, Aktionslexikon | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

So­li­da­rität muss prak­tisch werden

SolidaritätIm Rück­blick auf das ver­gan­gene Jahr ste­chen ins­be­son­dere zwei Er­eig­nisse heraus, die die bun­des­weite De­batte über die Rolle der Par­ti­zi­pa­tion der Be­völ­ke­rung mit neuem Leben er­füllten: die Pro­teste gegen den Castor-Transport und gegen das um­strit­tene Mammut-Projekt Stuttgart21. Der im Zu­sam­men­hang mit Stutt­gart ge­prägte Be­griff der »Wut­bürger« ist auf den ersten Blick le­dig­lich eine wei­tere Wort­neu­schöp­fung eta­blierter Feuille­tons. Zumal sich Wei­ter­lesen

Veröffentlicht unter Beiträge, Hintergründiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Castor – kein guter Zug

Wenn An­fang No­vember 16.000 Po­li­zisten im Wend­land zu­sam­men­ge­zogen werden, dann ist wieder Castor-Zeit. Be­son­ders auf den letzten Ki­lo­me­tern des Atom­müll­trans­ports könnte ein­treten, was der Chef der Ge­werk­schaft der Po­lizei Konrad Frei­berg kürz­lich be­fürch­tete: die „Über­for­de­rung der Po­lizei“.

Seit dem letzten Castor-Protest vor zwei Jahren ist von Seiten der Re­gie­renden, ins­be­son­dere… Wei­ter­lesen

Wei­ter­lesen

Veröffentlicht unter Beiträge, Staatisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Sag Deine Meinung!

Ver­mes­sene Polizei

Es war ein Ver­such: Die über Mo­nate an­schwel­lenden Bür­ger­pro­teste gegen das mons­tröse Bahn­pro­jekt »Stutt­gart 21« sollten zum mi­li­tanten Wi­der­stand um­ge­deutet werden, um die Pro­jekt­gegner zu iso­lieren. Nötig dafür waren wie­der­holtes Warnen vor der Es­ka­la­tion, die De­nun­zie­rung der Bahn­hofs­gegner als Be­rufs­de­mons­tranten und letzt­end­lich ein bru­taler Po­li­zei­ein­satz, der ent­weder echten Wi­der­stand er­zeugen oder we­nigs­tens Bilder der Ge­walt lie­fern sollte. Let­zeres… Wei­ter­lesen

Wei­ter­lesen

Veröffentlicht unter Beiträge, Staatisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Feind­bild Fußballfan

Dieses Wo­chen­ende endet die Saison der Deut­schen Fußball-Bundesliga. Eine Saison ge­prägt von Ge­walt­ex­zessen ma­ro­die­render Ul­tras, von Py­ro­ex­zessen und hilf­losen Ver­bänden und über­for­derter Po­lizei? Mit­nichten. Die Saison 2009/2010 reiht sich nahtlos ein in die Ent­wick­lung der letzten Jahre. Die Ge­walt be­findet sich auf dem Rückzug, einzig die hys­te­ri­sche Auf­re­gung um… Wei­ter­lesen

Wei­ter­lesen

Veröffentlicht unter Beiträge, Hintergründiges | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Die Jagd­saison ist eröffnet

In­zwi­schen ge­hört es ja schon ebenso zur Tra­di­tion des in­ter­na­tio­nalen Tages der Ar­beit, dass so­wohl im Vor­feld als auch im Nach­hinein all jene ver­teu­felt werden, die — ganz in der Tra­di­tion des Ar­bei­ter­kampf­tages — mit Kund­ge­bungen und De­mons­tra­tionen für mehr Ar­beit­neh­mer­rechte, bes­sere Ar­beits­be­din­gungen, die Ab­schaf­fung der So­zi­al­knech­tung von Ar­beits­losen und/oder eine Al­ter­na­tive… Wei­ter­lesen

Wei­ter­lesen

Veröffentlicht unter Beiträge, Staatisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare