Schlagwort-Archive: Guttenberg

»Gut­ten­berg schreibt sich ab« — Twitternachrufe

Guttenberg gelöscht

Die Netz­ge­meinde kom­men­tiert auf Twitter den Rück­tritt von zu Gut­ten­berg. Wir do­ku­men­tieren ohne An­gabe von Quellen aus­ge­wählte Re­ak­tionen, wobei für uns ins­be­son­dere das gilt, was ein User auf Twitter schrieb:

Im Mi­nis­te­rium hatten sie Tränen in den Augen? Hey, bei Twitter auch! Lach­tränen!“

Die meisten Kom­men­ta­toren be­schäf­tigen sich mit trä­nen­rei­chen Er­klä­rung des Ex-Doktor-Ministers und denWei­ter­lesen

Wei­ter­lesen

Veröffentlicht unter Beiträge, Satirisches | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

#Guttbye – Gut­ten­berg den Schuh zeigen

Gutti den Schuh zeigenAm ver­gan­genen Samstag de­mons­trierten hun­derte Men­schen in Berlin unter dem Motto: »Gut­ten­berg den Schuh zeigen – Lü­gen­baron zu­rück aufs Mär­chen­schloss« für den Rück­tritt des Mi­nis­ters. Sie kri­ti­sierten die Ba­ga­tel­li­sie­rung des um­fang­reichsten Be­truges der jüngsten Wis­sen­schafts­ge­schichte und for­derten, dass Gut­ten­berg binnen einer Woche von seinem Amt als Ver­tei­di­gungs­mi­nister zu­rück­trete, weil er jeg­liche Glaub­wür­dig­keit ver­loren und dem Wis­sen­schafts­be­trieb großen Schaden zu­ge­fügt habe.… Wei­ter­lesen

Wei­ter­lesen

Veröffentlicht unter Aktionen, Aktionsberichte | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Schummel cum laude – die Ver­tei­di­gung des Mi­nis­ters Guttenberg

Nein, nicht der Bun­destag und auch nicht das In­ternet sind die Richter, die über Schuld oder Un­schuld des Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ters Gut­ten­berg ent­scheiden. Es ist die Uni­ver­sität Bay­reuth, die ihm für eine sei­ten­lang ab­ge­schrie­bene Dok­tor­ar­beit einst die höchst­mög­liche Aus­zeich­nung ver­lieh, die dar­über richtet. Das hat sie mit der Ab­er­ken­nung des Dok­tor­ti­tels für Gut­ten­berg getan. Weitaus schneller als ge­dacht, so er­drü­ckend war die… Wei­ter­lesen

Wei­ter­lesen

Veröffentlicht unter Beiträge, Staatisches | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Schwarz-Gelber Re­form­motor

Das Wort „Re­form“ hat im letzten Jahr­zehnt eine er­staun­liche Wen­dung er­fahren. Ehe­mals po­sitiv be­setzt, mit Be­griffen wie Fort­schritt und Ent­wick­lung as­so­zi­iert, steht es heute für Zu­mu­tungen der Re­gie­renden, für Sozial-Kahlschlag und die Rück­nahme eins­tiger Er­run­gen­schaften. Schwarz-Gelb hin­gegen stand schon immer für all jenes. Nun trifft also wieder zu­sammen, was oh­nehin zu­sammen ge­hört, und die Prot­ago­nisten und Lob­by­isten… Wei­ter­lesen

Wei­ter­lesen

Veröffentlicht unter Beiträge, Staatisches | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Pri­va­ti­sierte Gesetzgebung

Wirt­schafts­mi­nister Baron zu Gut­ten­berg tut das, was viele Mi­nister tun. Er be­auf­tragt pri­vate Be­rater, meist An­walts­kanz­leien, mit der Aus­ar­bei­tung von Ge­setzen. Doch er tut es dreister: In seinem an­schei­nend über­for­derten Hause wird sich nicht einmal die Mühe ge­macht, sich ein ex­tern aus­ge­ar­bei­tetes Ge­setz zu­eigen zu ma­chen und es als ei­genen Vor­schlag zu prä­sen­tieren. Statt­dessen… Wei­ter­lesen

Wei­ter­lesen

Veröffentlicht unter Beiträge, Manipulatives | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Zur Person: Karl-Theodor zu Gut­ten­berg (lau­fend aktualisiert)

In­ner­halb kür­zester Zeit avan­cierte Karl-Theodor Frei­herr von und zu Gut­ten­berg zum Shoo­ting Star der deut­schen Po­litik. Als Wirt­schafts­mi­nister wurde er zum be­lieb­testen Po­li­tiker im Land, nun hat er das Amt des Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ters inne. Wir wollten wissen, wer ist dieser Mann und haben eine kleine Fak­ten­liste über ihn zu­sam­men­ge­stellt: UP­DATE: Wer war dieser Mann: Gut­ten­berg im Zuge… Wei­ter­lesen

Wei­ter­lesen

Veröffentlicht unter Beiträge, Hintergründiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 21 Kommentare