Bleib passiv! Oder rette die Welt!

Der Prä­si­dent der Ma­le­diven und alle seine Mi­nister sind am Wo­chen­ende un­ter­ge­taucht – näm­lich im Wasser. Die Ma­le­diven mit ihren 1192 In­seln sind in­ner­halb we­niger Jahr­zehnte vom Un­ter­gang be­droht, der Was­ser­spiegel steigt weiter an. Des­halb wurde bei der Ka­bi­netts­sit­zung vier Meter unter Wasser ein Aufruf an alle Länder ver­ab­schiedet, die Treib­haus­gase zu re­du­zieren. Der Tauch­gang fand im Vor­feld des Ko­pen­ha­gener Kli­ma­gip­fels statt. Mitte De­zember wollen dort 190 Länder ein Ab­kommen zur welt­weiten Min­de­rung von Treib­haus­gasen be­schließen. Was noch vor ein paar Jahren jeder lieber nicht glauben wollte, das ist nun „fast über­le­bens­not­wendig“ ge­worden. Kli­ma­for­scher for­dern die Re­du­zie­rung der Treib­haus­gase um 25 bis 40 Pro­zent. Doch nie­mand ist be­reit, wirt­schaft­liche Vor­teile auf­zu­geben. Jeder be­äugt den an­deren und wartet ab. Aber nicht die Pas­siven! Wir wissen, dass jeder ein­zelne Mensch den Re­gie­rungen Druck ma­chen kann – erst recht viele zu­sammen! Wir ma­chen mit beim In­ter­na­tional Day of Cli­mate Ac­tion, am 24.10. In 170 Län­dern werden über 4000 Ak­tionen statt­finden, an denen man sich be­tei­ligen kann.

Der Ak­ti­onstag wurde von www.350.org ins Leben ge­rufen. Kurz ge­sagt geht es darum, dass die CO2-Konzentration in der Luft der­zeit bei 390 parts per mil­lion liegt – also schon bei 0,039 Pro­zent. Sie muss aber auf 350 ppm ge­senkt werden, um das Klima, die Atem­luft, die Glet­scher und die In­seln noch zu retten. Des­wegen wird es die un­ter­schied­lichsten Un­ter­neh­mungen geben. Welche, wann, wo und wie statt­finden, kann man sich auf http://www.350.org/map an­sehen. Al­lein in Deutsch­land kann man sich an 36 Ak­tionen beteiligen.

Hier ein bei­spiel­hafter Tag zur Kli­ma­ret­tung in Berlin:

10:30 Uhr, Bran­den­burger Tor: „350 Mer­kels gesucht“

In einer spek­ta­ku­lären Schau mit 350 Kom­parsen in Merkel-Masken stellen die Kam­pagne „Kli­ma­kanz­lerIn ge­sucht“ und „Die Kli­ma­pi­raten“ An­gela Merkel vor die Wahl: Will sie zur wahren Kli­ma­kanz­lerin werden oder weiter halb­her­zige Kli­ma­po­litik be­treiben? Masken und Regie sind schon da. Man muss sich nur per E-Mail an­melden: j_ecke at yahoo.com.

12 Uhr, Pa­riser Platz: „The Com­pen­sa­tors“

Hier lassen „The Com­pen­sa­tors“ Emis­si­ons­zer­ti­fi­kate frei. Um 12.15 Uhr zer­ste­chen sie in einer sym­bo­li­schen Ak­tion einen mit Emis­si­ons­zer­ti­fi­katen ge­füllten Ballon. Da­durch werden die 350 Tonnen CO2 mit einem lauten Knall zer­stört. Die Emis­si­ons­zer­ti­fi­kate in diesem Wert hat der Verein mit Hilfe von Spenden auf­ge­kauft und ge­löscht – die Ver­schmut­zungs­rechte stehen der In­dus­trie damit nicht mehr zur Ver­fü­gung. Nach dieser Ak­tion geht es zum Pots­damer Platz.

14 Uhr, Pots­damer Platz: Si­lent Cli­mate Parade

Von hier aus startet ein Umzug, die Si­lent Cli­mate Pa­rade. Hier legt (ge­treu des eins­tigen Demonstrations-Events Love Pa­rade) u.a. DJ Dr. Motte auf. Zu hören ist das aber nur für die Kopf­hörer tra­genden Teil­nehmer. Solch einen kann man sich on­line re­ser­vieren.

16 Uhr, „eve&adam’s“: Carrotmob-Essen

Nun wird sich beim zweiten Ber­liner Car­rotmob erstmal ge­stärkt. Diesmal hat das „eve&adam’s“ in Berlin-Mitte sich be­reit er­klärt, 45 Pro­zent des Um­satzes vom 24.10. in En­er­gie­ef­fi­zienz zu in­ves­tieren. Von 10 bis 20 Uhr sollte man vorbeikommen.

21 Uhr, „Mö­bel­fa­brik“, Klimawandel-Afterparty

Den ge­lun­genen Tag lässt man am besten aus­klingen mit einem Be­such der Klimawandel-Afterparty „Wir saufen ab“ . Die 350 Gäste der Aktionstag-Abschlussparty wappnen sich mit Tau­cher­brille und Schnor­chel für die Ka­ta­strophe. Ge­feiert wird in der Möbelfabrik.

Wei­tere Links zum Thema:

http://www.greenpeace.de/themen/klima/ – Kopenhagen-Countdown sowie Links mit wis­sens­wertem rund ums Klima und seinen Schutz.

http://greenpeace.klima-aktiv.com/ – CO2-Rechner von Green­peace: Kannst Du noch mehr CO2-Ausstoß reduzieren?

http://www.climate-justice-action.org/ – Alles rund um Pro­test­ak­tionen zum Kli­ma­gipfel in Kopenhagen

http://www.wir-klimaretter.de/content/view/3982/256/ Infos über die Vor­be­rei­tung der Pro­teste in Kopenhagen

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Aktionen, Aktionsberichte und verschlagwortet unter , , , , , , , . Link bookmarken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Anti-spam image

Seite 1 von 11